Manuelle Lymphdrainage Hamburg

Lymphdrainage Hamburg - Manuelle Lymphdrainage Hamburg Innenstadt - City

Lymphdrainage-Termine schnell – ganz zentral in Hamburg-City

In meiner Privat-Praxis in der Hamburger Innenstadt kann ich Ihnen als Selbstzahler oder Privatversicherten zeitnah Termine für Lymphdrainage anbieten – und das mitten in der Innenstadt Hamburgs zwischen Jungfernstieg und Rathaus.

Lymphdrainage wird häufig verordnet bei

  • Krebs – insbesondere Brustkrebs – nach Lymphknotenentnahme
  • nach Operationen und Unfällen zur Reduktion von Schwellung und Förderung der Heilung
  • übermäßige Wassereinlagerungen als Begleiterscheinung anderer Erkrankungen wie Herzinsuffizienz, Lungenerkrankungen und Gicht oder Schwangerschaften
  • Lipödeme
  • Lymphödeme, die aufgrund von längerer Inaktivität entstanden sind oder bei Lymphsystem-Schwäche

Behandlungsbeispiele

  • Lymphdrainage für Gesicht, Bein oder Arm (30 min – 30 EUR)
  • Lymphdrainage für Beine oder Arme (45 min – 45 EUR)
  • Lymphdrainage Ganzkörper (60 min – 60 EUR)

Schnell und einfach zum Termin

040 / 647 982 42 Mail oder online

Was ist eigentlich die Aufgabe des Lymphsystems?

Das Lymphsystem hat die Aufgabe Flüssigkeiten abzutransportieren und zu filtern, die sich im Gewebe bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen ansammeln. Ist die Funktion gestört, kann es zu einer Ansammlung der Gewebsflüssigkeit kommen, sogenannte Ödeme, die häufig nach außen durch Schwellungen sichtbar wird. Ursachen für Lymphstauungen sind z.B.:

  • Entfernung von Lymphknoten
  • Verletzungen durch Unfälle
  • erkrankte Lymphgefäße
  • transportschwache Lymphgefäße
  • Venenschwäche (Veneninsuffizienz)
  • Herzerkrankungen*
  • Lungenerkrankungen*
  • Krebserkrankungen wie Brustkrebs**

* Wenn Sie an einer Herz- oder Lungenerkrankung leiden, muss mit Ihrem Arzt geklärt werden, ob eine Manuelle Lymphdrainage für Sie sinnvoll ist.

** Wenn im Zuge einer Krebserkrankung Lymphknoten entfernt wurden, kommt es häufig zu Lymphabflussproblemen. Inwieweit Lymphdrainage hier angeraten ist, klären Sie bitte im Vorfeld der Behandlung mit Ihrem behandelnden Arzt.

Wie funktioniert Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage wird eingesetzt, um eine mangelhafte Funktion des Lymphsystems zu unterstützen. Dabei verwende ich spezielle Handgriffe, die durch rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen der flachen Hände mit sehr geringem Druck die Flüssigkeit in Richtung Hals verschieben. Teilweise wird über die Atmung und Anregung entfernt liegender Lymphknoten eine Sogwirkung erzielt, die den Abtransport unterstützen. Auf diese Art kommt es zur Abschwellung des Gewebes, Schmerzen werden reduziert und das Gewebe wird wieder lockerer und weicher, so dass sich häufig auch die Beweglichkeit verbessert. Zusätzlich bewirkt der verbesserte Abtransport der Lymphflüssigkeit durch die Manuelle Lymphdrainage eine bessere Versorgung des betroffenen Bereichs mit Nährstoffen. Heilung kann so unterstützt werden.

Am effektivsten wirkt die Lymphdrainage in Kombination mit Kompressionstherapie (Stichwort Kompressionsstrümpfe).

nach Quelle: www.ifk.de (Berufsverband selbständiger Physiotherapeuten)

Antje Behrens, Heilpraktikerin – Physiotherapeutin

Plan 5
20095 Hamburg
online Termine
040 / 647 982 42

Ich freue mich auf Sie!

Physiotherapie, Lymphdrainage, Krankengymnastik Hamburg - Heilpraktikerin Antje Behrens

Antje Behrens